Circus Henry

Wir waren heute im Circus Henry. Das bunte Plakat ist uns aufgefallen und auch die Ermäßigungskarten für den heutigen Tag, aber den Ausschlag zum Besuch gab dann doch unser Sohn. Er ist fast 3 und wollte gern Tiere gucken. Wir waren vorher noch nie im Circus und ich hatte bedenken ob das schon was für ihn ist, aber meine Bedenken waren unbegründet. Er hat die 2 Stunden mit leuchtenden Augen alles gespannt verfolgt. 🙂

Wir hatten Plätze in der Loge, das heißt direkt ganz vorn in der ersten Reihe. Als die
mongolischen Steppenkamele, welche auch Trampeltiere genannt werden, wie wir vor Ort erfuhren, dicht an uns vorbei rannten war uns schon kurz etwas mulmig, aber der Spaß am zusehen und das staunen, und die Circus Atmosphäre zogen uns komplett in ihren Bann. Es war ein sehr abwechslungsreiches Programm, die
Amerikanische Pintos waren wunderschön, sehr beeindruckt hat uns auch der Friese. Die Vorführung brachte uns wirklich zum staunen und an dieser Stelle darf ich natürlich das müde Pferd nicht vergessen, dieses starke Vertrauen zwischen Mensch und Tier zu sehen war wirklich faszinierend, die Clowns waren auch auch wirklich toll und das obwohl ich Clowns eigentlich gar nicht mag, aber diese waren echt lustig! Die Akrobaten brachten uns ebenso zum staunen, der einhändige Handstand auf einem wirklich hohen Stuhlturm, die 3 Handwerker, die junge Dame die sich so sehr verbiegen konnte das einem ganz anders wurde, vorallem als sie das ganze dann auch noch in schwindelnder Höhe vorführte, die tanzenden Teller, die kleine Lilli und ihr Ballspiel …

Im Circus war Fotoverbot, ich fand das sehr angenehm. 🙂

Es gab soooooooooooo viel zu sehen und zu stauen!

Wir hatten einen wirklich wunderschönen Nachmittag im Circus Henry und ich kann jedem den Besuch nur ausdrücklich empfehlen! Wir kommen gern wieder!

www.circus-henry.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.